Das Maibaumstecken:
Hier werden von jungen Burschen mit bunten Bändern geschmückte Birken der Angbeteten in der Nacht zum 1. Mai auf Balkon oder Hausdach gesteckt, als Zeichen der Verehrung oder Liebe. Der Maibaum muß natürlich die ganze Nacht bewacht werden, damit er nicht von anderen für eigene Zwecke geklaut wird. Ein alter Stallbesen am Dach, bringt jedoch die Unbeliebtheit der Person zum Ausdruck. Besonders gepflegt wird dieser Brauch von den Vereinen Burschenverein Roding und Burschenverein Mitterdorf.