grafik_rathaus_stellenausschreibungen_180x130



Die Stadt Roding stellt zum 01.10.2017 für ihren Jugendtreff


eine/-n Jugendpfleger/-in in Teilzeit


ein.



Ihr Aufgabenbereich umfasst insbesondere:
• Betrieb und Ausbau des offenen Jugendtreffs in Roding
• Schulbezogene Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit der Jugendsozialarbeit und den Fördervereinen für die Schulen
• Beratung von Jugendlichen und Eltern in Konflikt- und Krisensituationen
• Eigenverantwortliche Organisation von Projekten und Veranstaltungen
• Unterstützung und Beratung der Lehrkräfte und Entscheidungsträger insbesondere bei der sozialen und kulturellen Integration sowie bei der individuellen Förderung der Schüler/-innen bzw. Jugendlichen
• Kooperation und Aufbau eines Netzwerkes mit örtlichen Trägern der öffentlichen Jugendhilfe und mit anderen auf dem Gebiet des Kinder- und Jugendschutzes tätigen Träger


Wir erwarten von Ihnen folgende Voraussetzungen:
• Mindestens eine Ausbildung zur pädagogischen Fachkraft (Bsp. Erzieher) mit fundierten Fachkenntnissen
• Abgeschlossenes Fachhochschulstudium in der Sozialpädagogik ist wünschenswert
• Erfahrung in der Jugendarbeit
• Selbständiges Arbeiten und Organisationstalent
• Teamfähigkeit, sicheres Auftreten, Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen
• Verhandlungsgeschick
• Fähigkeit zu Kooperation und Kommunikation
• Soziale Kompetenz und ein hohes Maß an Motivation, Flexibilität und Einsatzbereitschaft auch an Wochenenden
• Fahrerlaubnis der Klasse B sowie eigener PKW


Haben Sie Lust auf eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einer Stadt mit über 12.000 Einwohnern und hervorragenden Zukunftsperspektiven? Dann freuen wir uns auf ihre Bewerbung.


Bitte senden Sie ihre Bewerbung bis spätestens 18.08.2017 mit den üblichen Unterlagen an die Stadtverwaltung Roding, Schulstr. 15, 93426 Roding oder per Mail an poststelle@roding.de. Auskünfte erteilt Frau Pusl (09461/9418-27).

STADT RODING
Reichold, 1. Bürgermeister

 

zurück