bild_rathaus_strukturdaten_stadtansicht_180x120Roding, gelegen zwischen 364 Meter und 586 Meter über Normalnull, ist mit seinen rund 11.500 Einwohnern die größte Stadt im westlichen Landkreis Cham. Zahlreiche kleine und mittelgroße Gewerbe- und Industriebetriebe, Supermärkte und neuzeitliche Ladengeschäfte verleihen der Stadt Roding ihre Bedeutung und machen sie zu einem industriellen und gewerblichen Mittelpunkt dieses Landkreises. Das Stadtgebiet umfaßt eine Fläche von 11.367 Hektar. Mit von entscheidender Bedeutung für die Zukunft der Stadt sind außerdem die überörtlichen Verkehrsachsen B 85 Furth im Wald - Schwandorf und die B 16 nach Regensburg.

Unmittelbar im Stadtzentrum wurde 1996 das neue Rathaus gebaut.bild_rathaus_strukturdaten_wandern_180x126

Kultureller Mittelpunkt der Stadt ist die Stadthalle mit einem Fassungsvermögen von 600 Personen, in welcher gesellschaftliche Veranstaltungen, sowie Ausstellungen und Tagungen jeglichen Stils stattfinden.

Außerdem beherbergt die Stadt eine gut eingerichtete Bücherei mit rund 15.000 Bänden und Medien - Schallplatten, Kassetten, Videofilme, CD etc. Auch eine Internetbenutzungsmöglichkeit wurde hier installiert.

Im Zentrum der Stadt liegt die Sport- und Grünanlage Am Esper, ausgestattet mit Sportgaststätte mit Nebenzimmer, Fußballstadion, Rasensportplätzen, die den Vereinen und der Allgemeinheit zur Verfügung stehen.
 
bild_rathaus_strukturdaten_totentanz_180x120Ferner sind dort eine Sommerstockbahn, ein Campingplatz und ein Skatepark integriert. Die 1999 ergänzte Wasserrutsche für das Freibad mit seinem Beach-Volley-Ball-Feld und weiteren zahlreichen Aktraktionen stellt eine weitere Freizeitmöglichkeit dar.

Eines der ältesten Bauwerke und absolute Sehenswürdigkeit ist die bereits im Jahre 1560 urkundlich erwähnte St. Annakapelle mit einzigartiger Darstellung des Totentanzes und im baulichen Zusammenhang die Josefikapelle mit spätromanischen und frühgotischen Fresken.
bild_rathaus_strukturdaten_heilbrünnl_180x120
Einen Besuch in der näheren Umgebung sind natürlich die Wallfahrtskirche Heilbrünnl, der Neubäuer See, das Schulmuseum Fronau und das Kloster Strahlfeld wert.

Die zahlreichen Grünanlagen, ebene Strecken fürs Radfahren und Rollerskaten und viele Wanderstrecken bieten Spaß und Unterhaltung für jung und alt. Und darüber hinaus liegt auch der Bayerische Wald vor der Haustür.