13. SITZUNG DES STADTRATES

    am Donnerstag, den 27. Mai 2021 um 18:00 Uhr in der OASE / Stadthalle Roding

    Öffentliche Sitzung

    1.    Bericht von Dr. Bosl - aktueller Sachstand B85    
            
    2.    12. Stadtratssitzung 

    1. Genehmigung der Niederschrift 
    2. Wegfall der Gründe im nichtöffentlichen Teil    
            
    3.    Allgemeine Finanzwirtschaft;

    Jahresabschluss 2020 - Bekanntgabe des Rechnungsergebnisses    
            
    4.    Bauleitplanung    
            
    4.1.    Bauleitplanung

    1. Änderung des Bebauungsplanes Mitterdorf - Südhang Nr. 6102-86/0
    durch Aufstellung des 1. Bebauungsplan-Änderungsdeckblattes Nr. 6102-86/1
    - Änderungsbeschluss    
            
    4.2.    Bauleitplanung

    29. Änderung des wirksamen Flächennutzungsplanes Nr. 6100-35 durch Aufstellung des Flächennutzungsplan-Änderungsdeckblattes Nr. 6100-35/29
    im Parallelverfahren nach § 8 Abs. 3 BauGB mit gleichzeitiger Aufstellung des Bebauungsplanes Oberdorf – Westlich Robert-Bosch-Straße 19 Nr. 6102-105/0 
    - Änderungsbeschluss    
            
    4.3.    Bauleitplanung

    Aufstellung des Bebauungsplanes Oberdorf – Westlich Robert-Bosch-Straße 19 Nr. 6102-105/0
    im Parallelverfahren nach § 8 Abs. 3 BauGB mit gleichzeitiger Änderung des wirksamen Flächennutzungsplanes Nr. 6100-35 durch Aufstellung des Flächennutzungsplan-Änderungsdeckblattes Nr. 6100-35/29
    - Aufstellungsbeschluss    
            
    5.    Errichtung eines Multifunktionshauses in Obertrübenbach;

    Antrag der Fraktion CSU/LU/JU    
            
    6.    Freiwillige Leistungen;

    Erlass neuer Sport- und Jugendförderrichtlinien    
            
    7.    Geh- und Radwege im Gemeindegebiet der Stadt Roding

    Allgemeine Information über den Sachstand    
            
    8.    Bekanntgaben    
            
    8.1.    Bekanntgabe;

    Förderprogramme für die barrierefreie Gestaltung von Geschäften    
            
    9.    Wünsche und Anträge    

     

    Nichtöffentliche Sitzung

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.