14. SITZUNG DES STADTRATES

    am Donnerstag, den 24. Juni 2021 um 18:00 Uhr in der OASE / Stadthalle Roding

    Öffentliche Sitzung

    1.    Windenergie-  und Photovoltaik-Freiflächen-Anlagen - Eignungsflächen im Stadtgebiet Roding; 
    a) Darlegung und Erläuterung des in Workshops gemeinsam erarbeiteten Ergebnisses des Forschungsauftrages -der TUM, dem Bürgerbeirat und dem Zukunftsausschuss des Stadtrates unter Leitung der TUM, H. Prof. Dr. Schöbel-Rutschmann und seinem Mitarbeiterstab
    b) Diskussion, Wertung und Abwägung
    c) beschlussmäßige Vorgaben des Stadtrates für die finale Endfassung der WEA und PV-FA-Eignungsflächen im Stadtgebiet Roding    
            
    2.    Erweiterung der Kindertagesstätte Mitterdorf um eine Krippengruppe;

    Maßnahmenbeschluss    
            
    3.    13. Stadtratssitzung; 

    1. Genehmigung der Niederschrift 
    2. Wegfall der Gründe im nichtöffentlichen Teil    
            
    4.    Bauleitplanungen    
            
    4.1.    Bauleitplanung
    25. Änderung des wirksamen Flächennutzungsplanes Nr. 6100-35 durch Aufstellung des Flächennutzungsplan-Änderungsdeckblattes Nr. 6100-35/25
    im Parallelverfahren nach § 8 Abs. 3 BauGB mit gleichzeitiger Aufstellung des Bebauungsplanes Campingplatz Neubäu am See Nr. 6102-99/0

    - Behandlung der eingegangenen Stellungnahmen aus der öffentlichen Auslegung nach §§ 3 Abs. 2 und 4 Abs. 2 BauGB i. V. m. 3 Abs. 1 und 2 PlanSiG
    - Feststellungs- und Satzungsbeschluss    
            
    4.2.    Bauleitplanung
    3. Änderung des Bebauungsplanes Neubäu - Süd-West Nr. 6102-48/0 mit Änderung des 1. Deckblattes Nr. 6102-48/1
    durch Aufstellung des 3. Bebauungsplan-Änderungsdeckblattes Nr. 6102-48/3

    - Änderung einer Festsetzung    
            
    4.3.    Bauleitplanung
    zur 5. Änderung und Erweiterung des Gewerbe- und Industriegebietes Altenkreith – Sanddickicht – nördlich Kammermoosweg

    a) 23. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Roding Nr. 6100-35 durch Aufstellung eines 23. Änderungsdeckblattes Nr. 6100-35/23
    b) gleichzeitige Aufstellung eines Bebauungsplanes Nr. 6102-28/5 zur Ausweisung eines Gewerbe- und Industriegebietes (GE, GI) im Parallelverfahren nach § 8 Abs. 3 BauGB
      1. beschlussmäßige Behandlung der Stellungnahmen aus der erneuten öffentlichen
          Auslegung nach §§ 3 Abs. 2, 4 Abs. 2 und 4a Abs. 3 BauGB i. V. m. 3 Abs. 1 und 2
          PlanSiG
      2. Feststellungsbeschluss zur 23. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Roding
          Nr. 6100-35 durch das 23. Änderungsdeckblatt Nr. 6100-35/23
      3. Satzungsbeschluss zum Bebauungsplanes Nr. 6102-28/5    
            
    5.    Gemeindegebietsänderung im Bereich  der Stadt Roding (Gemarkung Neubäu am See)  und der  Gemeinde Walderbach (Gemarkung Haus)  im Zuge Ausbau und Vermessung Ortsumgehung Nebäu B 85;

    - Vollzug des Vermessungsergebnisses FN 612 Gemarkung Neubäu am See und FN 170 Gemarkung Haus
    - Zustimmung der Stadt Roding    
            
    6.    KommunalR - Wahl der Ortssprecher (Art. 60a GO)    
            
    7.    Bekanntgaben im öffentlichen Teil    
            
    8.    Wünsche und Anträge im öffentlichen Teil    

     

     

    Nichtöffentliche Sitzung

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.