Panel öffnen/schließen

Roding feiert 1175 Jahre

844 plus 1175 ergeben 2019

Mit dieser kleinen Rechenaufgabe kann das Jubiläumsjahr der Stadt Roding beschrieben werden.

Im Jahre 844 (15. September) erste urkundliche Erwähnung plus 1175 Jahre bemerkenswerte Geschichte ergeben Jubiläumsfeierlichkeiten im Jahr 2019.

Mit einem Festakt und diversen Veranstaltungen in den Bereichen Sport & Spiel, Musik/Feste/Theater, Vorträge & Lesungen sowie Ausstellungen & Messen wird während des Jahres 2019 die 844 erstmals urkundliche Erwähnung von Roding ins Gedächtnis gerufen.

 

 

Veranstaltungskalender 2019

Den Veranstaltungskalender in PDF gibt's hier

Kinderbürgerfest MZ

Wenn Sie sich beim Kinderbürgerfest am 21.07.2019 beteiligen wollen, gibt's hier das Anmeldeformular zum download!

Alpenländisches Adventskonzert - TÖLZER KNABENCHOR

Zum Abschluss des Jubiläums 1175 Jahre Roding gastiert der TÖLZER KNABENCHOR mit seinem großen Adventskonzert in Roding!
Mit dem „Alpenländischen Adventskonzert“ präsentiert der TÖLZER KNABENCHOR seinem Publikum eine ganz besondere Programmfolge von weihnachtlichem Liedgut aus dem deutschsprachigen Alpenraum. Das Konzert bietet dem Publikum einen kurzweiligen Abend und den festlichen Rahmen für eine gelungene Einstimmung auf eine beschauliche und friedvolle „stade Zeit“.    

 

Tickets gibt's an allen Vorverkaufsstellen von OK Ticket oder hier

Rodinger Briefmarken

Von City Mail gibt es eine Kollektion von Roding!

 

Zu kaufen gibt es die Rodinger Briefmarken bei:

 

• Tourismusbüro Stadt Roding
• Bayerwald Echo
• Riedl alles rund ums Heim
• Schmid-Passage
In den Verkaufsstellen können die die frankierten Briefe natürlich dann auch abgeben werden!

Die Gestaltung der Briefmarken durch City Mail ist sehr gut gelungen und ein toller Werbeträger für das Jubiläum 2019.

Rodinger Jubiläumsmünze

Die Sondermünze zum Jubiläum 1175 Jahre Roding ist in Feinsilber und in Feingold erhältlich!

Zu kaufen gibt es die Münzen in der Sparkasse in Roding oder Mitterdorf oder im Onlineshop des Mittelbayerischen Verlages