Panel öffnen/schließen

Mucks Mäuserl Mord von 01. Dezember bis 07. Dezember

Traschinger Heimatbühne

Foto: Traschinger Heimatbühne

Rote Gummistiefel! Das war das Auffälligste, das dieser seltsame Gast anhatte, der am Abend zuvor in der Gaststube vom „Roten Raben“ saß. Und niemand fand ihn sympathisch. Weder die neue Kellnerin, der eifernde Schankknecht, der mehr als geschäftstüchtige Dorfwirt noch die resolute Köchin mit ihren abstrusen Lügengeschichten. Und nun ist der ominöse Gast verschwunden.

Die schrullige, patente Pfarrersköchin Mucki und die herzliche, weniger patente Mesnerin Mausi, die seit Wochen regelmäßig im Vorratskeller der Dorfwirtschaft "einkaufen", um nicht zu sagen klauen, entdecken den leblosen Kerl samt Gummistiefel und riechen Mord. Der Detektivinstinkt der beiden Jungfern ist geweckt.

Aber, pssst, immer mucksmäuschenstill, sonst scheucht man den Mörder auf.

Weitere Infos auf der Homepage:
www.traschinger-heimatbuehne.de

Weitere Nachrichten