Panel öffnen/schließen

Europawahl am 26.Mai 2019

Bild-Quelle : Alexander Bucher - Stadt Roding

Das Wählerverzeichnis zur Europawahl für die Stadt Roding wird von Montag, 6. Mai, bis Freitag, 10. Mai, während der allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus Roding, Schulstraße 15, 93426 Roding für Wahlberechtigte zur Einsichtnahme bereitgehalten. Die Wahlberechtigten können die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Wählerverzeichnisses überprüfen. Wahlberechtigte, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind, haben bis zum 5. Mai eine Wahlbenachrichtigungskarte erhalten. Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, aber glaubt, wahlberechtigt zu sein, muss spätestens bis Freitag, 10. Mai, 12 Uhr, Einspruch gegen das Wählerverzeichnis einlegen, wenn er nicht Gefahr laufen will, dass er sein Wahlrecht nicht ausüben kann.

 

Die Briefwahlunterlagen können ab sofort beim Bürgerbüro der Stadt Roding, Schulstraße 15, 93426 Roding, Zimmer-Nr. E.07 abgeholt werden. Das Antragsformular auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte erleichtert die Antragstellung und die Bearbeitung der Anträge. Eine telefonische Antragstellung ist unzulässig. Wer den Antrag für einen anderen stellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht (auch auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte) nachweisen, dass er dazu berechtigt ist.

 

Die Briefwahlunterlagen können auch auf der Homepage der Stadt Roding unter www.Roding.de oder mittels Smartphone durch Scannen des QR-Codes auf der Wahlbenachrichtigungskarte angefordert werden.

 

Die Antragstellung ist bis zum Freitag, 24.5.2019, 18 Uhr möglich.

 

 

Weitere Nachrichten