Panel öffnen/schließen

Pressemitteilung zur Wahl der Ortssprecher gem. Art. 60a GO

Bild-Quelle : Alexander Bucher - Stadt Roding

 

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie ist die Abhaltung von

Ortsversammlungen zur Wahl der Ortssprecher gem. Art. 60a GO bisher nicht möglich

gewesen. Mit Schreiben vom 22.07.2020 wurden seitens des StMI die Rahmenbedingungen

für die Abhaltung von Ortsversammlungen zur Wahl der Ortssprecher konkretisiert. Die Stadt

Roding bereitet daher momentan die Abhaltung der Versammlungen für Ende September in

der Dreifachturnhalle Roding vor.

Für die Ortsteile Fronau und Trasching liegen bereits die entsprechend notwendigen

Unterschriftslisten für die Abhaltung der Versammlung vor. Der genaue Termin wird Mitte

September bekanntgegeben.

Soweit in den Ortsteilen Braunried, Strahlfeld und Zimmering ebenfalls Interesse an der

Wahl eines Ortssprechers besteht, bittet die Stadt Roding um Einreichung entsprechender

Unterschriftslisten. Entsprechende Formblätter sowie Hinweise zur Einhaltung der

Infektionsschutzbestimmungen bei der Unterschriftensammlung bzw. zu den notwendigen

Unterschriften erhalten Sie auf Nachfrage bei der Stadtverwaltung (Tel.: 09461/9418-0; EMail:

poststelle@roding.de).

Die Abhaltung der Ortsversammlungen steht aber nach wie vor unter dem Vorbehalt keiner

verschärften Schutzmaßnahmen aufgrund steigender Infektionszahlen. Derartige

Entwicklungen können zu einer Absage der geplanten Versammlungen führen.

Weitere Nachrichten