Panel öffnen/schließen

Mikrozensus 2021 im Januar gestartet

Auch die Stadt Roding wurde für die Umfragen ausgewählt

Bild-Quelle : Alexander Bucher - Stadt Roding

Der Mikrozensus ist die größte amtliche Haushaltsbefragung in Deutschland. Allein in Bayern werden dazu im Verlauf des Jahres 60 000 per Zufall bestimmte Haushalte zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht. Neben Themen wie Familie, Lebenspartnerschaft, Lebenssituation, Beruf und Ausbildung beinhaltet die diesjährige Befragung auch den Bereich Gesundheit.

Die Befragungen werden stets schriftlich zuvor angekündigt und als telefonisches Interview mit den Haushalten durchgeführt. Ausgewählte Haushalte, die kein telefonisches Interview wünschen, haben die Möglichkeit, ihre Angaben im Rahmen einer Online-Befragung oder auf einem Papierfragebogen per Post zu übermitteln. Datenschutz und Geheimhaltung sind, wie bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik, umfassend gewährleistet.

Die durch den Mikrozensus gewonnenen Informationen sind Grundlage für zahlreiche gesetzliche und politische Entscheidungen. Das Bayerische Landesamt für Statistik in Fürth bittet daher alle Haushalte, die im Laufe des Jahres 2021 eine Ankündigung zur Mikrozensusbefragung erhalten, die Arbeit der Interviewerinnen und Interviewer zu unterstützen. Nähere Informationen sind auch zu finden unter folgendem Link: www.statistik.bayern.de/presse/mitteilungen/2021/pm12/index.html

 

Weitere Nachrichten