Breitband

Die Stadt Roding forciert den Ausbau einer gigabitfähigen Breitband-Infrastruktur mit Glasfaser im Stadtgebiet. In den nächsten Jahren wird die Digitalisierung immer mehr Lebens- und Arbeitsbereiche umfassen; ein zukunftsfähiges Highspeed-Netz, das die Basis für eine moderne Informationsgesellschaft und einen zentralen Standortfaktor für Unternehmen darstellt, ist hierfür unerlässlich (Schlagwort: FTTH – Fibre to the Home).

Im Rahmen von Förderprogrammen des Bundes und des Freistaats Bayern sowie im Zuge einer Kooperation mit dem Eigenbetrieb „Digitale Infrastruktur Landkreises Cham” stellt sich die Stadt Roding dieser Herausforderung.

Für Fragen rund um das Thema -Breitband- steht Ihnen der Breitband-Pate der Stadt Roding zur Verfügung.

Foto: Vodafone

Der eigenwirtschaftliche Ausbau der Vodafone GmbH

Mehr lesen

Foto: Vodafone  

Glasfaser für den Landkreis Cham - der geförderte Ausbau

Mehr lesen

Foto: Deutsche Telekom AG

Der eigenwirtschaftliche Ausbau der Telekom Deutschland GmbH

Mehr lesen

Foto: Deutsche Telekom AG  
Stadt Roding – Breitbandpate

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.